Enterprise Content Management - ECMS

Document Management - DMS

Web Content Management - CMS

Mind Mapping

Warum Mind Mapping ?

Gezielte Ansprache beider Gehirnhälften.

Die linke Gehirnhälfte: Rationales Denken, Logik, Sprache, Zahlen, Linearität und Analyse

Die rechte Gehirnhälfte: Phantasie, Farbe, Rhytmus, Gestalt, Musik, Mustererkennung, Kunst

Informationen werden nicht in Listen oder Fließtext ( meist 90% irrelevant bzw. wertlos) dargestellt, sondern in einer MindMap (Gedächtnislandkarte)

Zentral sind die Keywords (Schlüsselworte).

Eine MindMap (Skizze, Bild) besteht aus einem zentralen Thema , welches die zum Thema bezogenen wichtigen Schlüsselwörter zeigt. Diese Schlüselwörter können dann wieder in Unterpunkte untergliedert werden.

Der Vorteil ist, der Inhalt kann auch später wieder besser erinnert und verstanden werden. Daher auch der Name: MindMap bzw. Gedächtnislandkarte.

Ein gutes Beispiel einer MindMap zeigt die Darstellung eines Enterprise Portals unter dem entsprechenden Menüpunkt.